merken

Weißwasser

Instandsetzung Straße in Kringelsdorf 2019

Die Gemeinde Boxberg setzt bei den Arbeiten auf Förderung durch den Freistaat.

© Symbolfoto: www.pixabay.com

Boxberg. Die Gemeinde Boxberg lässt gezielt Straßen und Radwege bis Ende des Jahres instand setzen. Dazu bekannte sich Dienstag der Gemeinderat in seiner Sitzung. Einstimmig beschloss er drei Maßnahmen im Gesamt-Umfang von 232 000 Euro Baukosten. Finanzieren will sie die Gemeinde mit den 200 000 Euro Mitteln des Freistaates. Diese fließen aus der sogenannten Instandsetzungspauschale nach Richtlinie Kommunaler Straßen- und Brückenbau sowie dem Straßenlastenausgleich. Rund 32 000 Euro trägt die Gemeinde Boxberg als Eigenmittel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden