merken
PLUS Riesa

Investor kritisiert Riesas Handelskonzept

Die Gesellschaft DP will einen Markt nach Altriesa holen. Dafür, dass nun offenbar ein anderer Standort bevorzugt wird, hat sie wenig Verständnis.

Auf der Fläche hinter der Feuerwehr an der Pausitzer Straße könnten ein Edeka und ein Aldi entstehen. Jetzt kritisiert ein konkurrierender Investor das Vorhaben.
Auf der Fläche hinter der Feuerwehr an der Pausitzer Straße könnten ein Edeka und ein Aldi entstehen. Jetzt kritisiert ein konkurrierender Investor das Vorhaben. © Klaus-Dieter Brühl

Riesa.  Die Projektentwicklungsgesellschaft DP kritisiert in einem offenen Brief den aktuellen Entwurf des Riesaer Einzelhandelskonzepts, insbesondere in Bezug auf die Pläne, einen Edeka-Markt an die Pausitzer Straße zu holen. 

Der Investor will seit mehr als zwei Jahren selbst einen Markt an die Poppitzer Straße in Altriesa locken. „Die DP hatte zunächst an einen kleinen Vollsortimenter gedacht und beantragt.“ In den Ausschüssen sei das auf Unterstützung gestoßen. Mit dem Beschluss des neuen Flächennutzungsplans 2019 sei die Fläche aber zu einem Wohngebiet umgewidmet worden, womit nur noch ein Discounter zulässig sei. 

Anzeige
Glasfaser-Spezialist sucht Verstärkung
Glasfaser-Spezialist sucht Verstärkung

Die SchönerTel GmbH ist eine der großen Planungs- und Bauspezialisten für Glasfasernetze in Deutschland und hat nun verschiedene Stellen ausgeschrieben.

Zu optimistische Bewertung?

Von eben dieser Discounter-Variante rät nun der Entwurf des Einzelhandelskonzepts aus verschiedenen Gründen ab, während gleichzeitig mit Edeka ein Vollsortimenter samt benachbartem Aldi-Discounter an der Pausitzer Straße positiv beurteilt wird. 

Weiterführende Artikel

So soll Riesas Einzelhandel attraktiver werden

So soll Riesas Einzelhandel attraktiver werden

Die Stadträte haben das neue Einzelhandelskonzept gebilligt. In dem 150-Seiten-Gutachten stecken viele Empfehlungen für die Stadt. Ein Einblick.

Wo entsteht Riesas nächster Markt?

Wo entsteht Riesas nächster Markt?

In Riesa fehlt es an Vollversorgern, heißt es im Einzelhandelskonzept. Die Experten favorisieren die Widmann-Fläche. Doch es gibt Widerspruch.

So steht's um Riesas Einzelhandel

So steht's um Riesas Einzelhandel

Die Stadt aktualisiert ihr Einzelhandelskonzept. Die SZ hat einen Blick in das Papier geworfen.

Die DP weist in dem Schreiben, das am Dienstag auch den Riesaer Stadträten zugeschickt worden war, auf eine Reihe von Widersprüchen hin, die sich aus ihrer Sicht innerhalb des Konzepts sowie im Vergleich mit dem alten Einzelhandelsgutachtens aus dem Jahr 2012 ergeben. „Die jetzige Lage wird sehr optimistisch bewertet, Umsätze des Vorhabenstandortes werden sehr vorsichtig eingeschätzt“, heißt es im Fazit des Schreibens. Vergleiche man die Konzepte und Gutachten, dann stelle sich die Frage, „ob der Gutachter sich ausschließlich von objektiven Zahlen und Fakten hat leiten lassen“.

Weitere Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa