merken

Leben und Stil

„Iß nicht so viel, Dickerchen!“

Was darf der Partner seiner Frau sagen - und was besser nicht? Die Beziehungskolumne von Christian Thiel.

© Sven Ellger

Wir sind nicht verheiratet, beide über 60 und waren auf einer Feier. Als ich mir ein zweites Stück Obsttorte holte, sagte mein Partner zu mir: „Iss nicht so viel, Dickerchen“. Meiner Tochter gefiel das überhaupt nicht und sie hat sich dazu geäußert. Nun sagt mein Partner, sie habe eine schlechte Erziehung. Er hat ihre Nummer aus seinem Handy gelöscht und er will auch keinen Kontakt mehr zu ihr. Ich habe ihm gesagt, dass ich das akzeptiere, aber total überzogen finde. Darauf kam, ich solle mir überlegen, zu wem ich halte. Am liebsten wäre es ihm, wenn ich überhaupt keinen engen Kontakt zu meiner Tochter hätte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden