merken

Feuilleton

Ist "Eintopf" noch ein Nazi-Wort?

Ein lesenswertes Buch schildert die Geschichte der Erforscher des NS-Jargons und wo dieser bis heute lebendig ist.

© Steffen Scholz

Von Michael Bittner

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden