merken
PLUS

Niesky

Ist Nieskys Innenstadt am Ende?

Immer mehr Läden schließen. Neue Interessenten zu finden ist schwer. Stadträte stoßen jetzt eine neue Initiative an.

Stadtrat Andreas Kagelmann sorgt sich um die Zukunft der Nieskyer Innenstadt. Er sucht nach Lösungen, um die leer stehenden Läden in der Horkaer Straße und in anderen Bereichen der Stadt wieder mit Leben zu erfüllen.
Stadtrat Andreas Kagelmann sorgt sich um die Zukunft der Nieskyer Innenstadt. Er sucht nach Lösungen, um die leer stehenden Läden in der Horkaer Straße und in anderen Bereichen der Stadt wieder mit Leben zu erfüllen. ©  André Schulze

Eine florierende Einkaufsstadt ist Niesky längst nicht mehr. Vor allem in der Horkaer und Ödernitzer Straße ist der Leerstand in den Läden groß. Bernd Barthel, viele Jahre lang Vorsitzender des Kultur- und Werbevereins, hat die Entwicklung kommen sehen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden