merken

Großenhain

Jazz, Frieden und ein radelnder Roboter

Vom 21. bis 23. Juni findet das Erlebnisfest der Sinne im Stadtpark statt – das Programm ist progressiv und unterhaltsam.

Für den ökumenischen Open-Air-Gottesdienst am Sonntagmorgen bereiten die Christen der Stadt mit OB Mißbach – hier Christiane Rode, Annegret Uhlig, Wilfried Rode, Sebastian Zehme, Ulrich Held und Dietmar Pohl (v.l.) – eine Wimpelkette des Friedens vor. © Anne Hübschmann

Großenhain. Ein sinnliches Parkfest mit Kunst, Musik und schönem Naturerleben ist das Großenhainer Erlebnisfest der Sinne seit 1997. Die neunte Auflage wird im Juni mindestens wieder bis nach Dresden ausstrahlen, hofft die Stadtverwaltung. Ein breitgefächertes Programm, das auch das Umweltbewusstsein schärfen will, lockt Alt und Jung in den Stadtpark. Bis auf die Abendveranstaltungen bleibt der Eintritt frei.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden