merken
PLUS Meißen

Jetzt 171 Corona-Infizierte im Kreis Meißen

Zwei weitere Patienten sind gestorben. Die Gesamtzahl der Toten liegt bei sieben. Die Verdopplung der Infizierten-Zahl im Landkreis dauert jetzt etwa 13 Tage.

Die Ausstattung mit Mund- und Nasenschutz für das medizinische Personal hat sich offenbar verbessert. Jetzt fragen sich viele: Kommt auch bei uns die Mundschutz-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften?
Die Ausstattung mit Mund- und Nasenschutz für das medizinische Personal hat sich offenbar verbessert. Jetzt fragen sich viele: Kommt auch bei uns die Mundschutz-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften? © dpa-Bildfunk

Meißen. Im Landkreis Meißen gibt es mit Stand Ostersonntag 171 positiv auf die neuartige Lungenkrankheit Covid-19 getestete Personen. Das teilte das Landratsamt Meißen am Sontag mit. Das sind vier Personen mehr als am Samstag mitgeteilt. Davon ist allerdings schon bei 65 Personen die häusliche Quarantäne beendet. Neun Personen sind aktuell stationär aufgenommen, davon liegen drei auf der Intensivstation. Das ist keine Veränderung zum Samstag. Sieben Personen sind insgesamt verstorben. Das sind zwei mehr als am Karfreitag gemeldet.

Am Ostersonntag gibt es im Landkreis Meißen vier Infizierte mehr als am Vortag.
Am Ostersonntag gibt es im Landkreis Meißen vier Infizierte mehr als am Vortag. © Gesundheitsamt Meißen
Unverändert liegt der Kreis damit deutlich unter dem sächsischen Durchschnitt.
Unverändert liegt der Kreis damit deutlich unter dem sächsischen Durchschnitt. © Gesundheitsamt Meißen
Radebeul liegt sowohl bei den Infizierten als auch den Kontaktpersonen weiter deutlich vorn.
Radebeul liegt sowohl bei den Infizierten als auch den Kontaktpersonen weiter deutlich vorn. © Gesundheitsamt Meißen
Am häufigsten sind Frauen im mittleren Alter betroffen. 
Am häufigsten sind Frauen im mittleren Alter betroffen.  © Gesundheitsamt Meißen
Die Zeit, in der sich die Anzahl der Corona-Infizierten im Landkreis verdoppelt, liegt am Ostersonntag bei 13 Tagen. Die Kurve ist in den letzten Tagen leicht gefallen, nachdem sie zuvor weitgehend konstant gestiegen war. 
Die Zeit, in der sich die Anzahl der Corona-Infizierten im Landkreis verdoppelt, liegt am Ostersonntag bei 13 Tagen. Die Kurve ist in den letzten Tagen leicht gefallen, nachdem sie zuvor weitgehend konstant gestiegen war.  © Gesundheitsamt Meißen

Bis sich die Anzahl er Infizierten im Landkreis Meißen verdoppelt, dauert es jetzt etwa 13 Tage. Vor einem Monat (am 14. März) waren es noch zwei Tage. 

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

An der Spitze in Sachsen liegt laut Angaben des Robert Koch-Instituts vom Sonntag  der Landkreis Zwickau (592 Fälle) vor der Stadt Leipzig (469 Fälle) und der Stadt Dresden (433 Fälle). Der Landkreis Meißen liegt an vorletzter Stelle, hinter Chemnitz (166) und vor Nordsachsen (91). Allerdings rechnet das Robert Koch-Institut mit einer älteren Fallzahl von 163 für den Landkreis Meißen. Weltweit die meisten Infizierten leben laut Johns Hopkins Universität in den USA mit rund 530.000, in Deutschland sind es 125.000 (Platz fünf). 

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

Mehr zum Thema Meißen