merken
PLUS Niesky

Jetzt geht es langsamer durch Kodersdorf

Bisher konnte auf der B115 durch den Ort Tempo 70 gefahren werden. Nun aber gilt 50, für Lkw gar nur 30. Und das sind die Gründe.

Auf der B115 in Niesky wird "scharf geschossen"
Auf der B115 in Niesky wird "scharf geschossen" © André Schulze

Manchen Kraftfahrer hat es am Dienstag in Kodersdorf kalt erwischt. Bei der Fahrt auf der B115 blitzte es auf einmal, obwohl man sich sicher war, die richtige Geschwindigkeit zu fahren. Damit hat der Landkreis bereits am zweiten Tag „scharf geschossen“, nachdem er am Montag für eine Änderung der Geschwindigkeit bei der Ortsdurchfahrt gesorgt hat.

Für alle Kraftfahrer gilt: Jetzt geht es langsamer durch den Ort. Konkret heißt das, dass der Abschnitt, wo man 70 km/h fahren konnte, weggefallen ist. Hier gilt jetzt 50 km/h. Zudem dürfen Lkw in einem ausgeschilderten Bereich nur noch mit 30 km/h durch Kodersdorf fahren.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

Auf Nachfrage beim Landesamt für Straßenbau und Verkehr sagte Sprecher Franz Grossmann, dass dem eine verkehrsrechtliche Anordnung des Landkreises vorausging, die die Straßenmeisterei Niesky mit den entsprechenden Verkehrszeichen umgesetzt hat. „Diese Regelung tritt in Kraft, wenn es zur Nutzung der Bedarfsumleitung kommt, wie im derzeitigen Fall der Tunnelwartung“, so Grossmann.

Damit soll die Verkehrssicherheit im Ort erhöht und ein gefahrloseres Passieren der B115 ermöglicht werden. Denn einen Fußgängerüberweg gibt es nicht. 

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky

Mehr zum Thema Niesky