SZ +
Merken

Jetzt noch einen Platz an der Handwerkerstraße sichern

Aktiv und kreativ wollen die Großröhrsdorfer in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen feiern. Und das in großem Stil: Das Festgebiet erstreckt sich von der Festwiese über die Walther-Rathenau-Straße, das Rathaus und den Rathausvorplatz bis zur Kulturfabrik und dem Heimatmuseum.

Teilen
Folgen

Aktiv und kreativ wollen die Großröhrsdorfer in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen feiern. Und das in großem Stil: Das Festgebiet erstreckt sich von der Festwiese über die Walther-Rathenau-Straße, das Rathaus und den Rathausvorplatz bis zur Kulturfabrik und dem Heimatmuseum.

Überall dort können sich die Besucher des Stadtfestes auf ein abwechslungsreiches Programm freuen mit vielen musikalischen Höhepunkten, sportlichen Ereignissen, Ausstellungen und einer Hobby- und Handwerkerstraße.

Gefeiert wird vom 13. bis 15. Juni: „90 Jahre Stadtrecht und 105 Jahre Rathaus Großröhrsdorf“. Die Organisatoren stecken jetzt mitten in den Vorbereitungen. Viele Vereine, Musiker, Künstler, Gewerbetreibende und Bürger des Rödertals beteiligen sich an der Ausgestaltung des Programms unter dem Titel „Aktiv und Kreativ“. Dabei wird das Festgebiet in verschiedene Stationen aufgeteilt: Da wird getanzt und Sport getrieben, und die Besucher können dem einen oder anderen Künstler und Handwerker über die Schulter schauen.

Anmeldeschluss Ende März

Aber auch bekannte Highlights – wie das Entenrennen oder das Adlerschießen – haben ihren festen Platz im Programm. Kulinarische Köstlichkeiten der Region, Kuchenbasar oder kühle Getränke gehören dazu. Die Höhepunkte stehen schon fest. Die Stadt will allerdings noch nicht allzu viel verraten und die Spannung am Kochen halten. Und wer es noch nicht getan hat: Für Hobbykünstler, Handwerker, Gewerbetreibende und andere Interessierte wird es jetzt Zeit, sich für die Hobby- und Handwerkerstraße anzumelden. Die Stadt startete jetzt einen letzten Aufruf dafür. Bis zum 30. März sind Anmeldungen noch möglich und schriftlich an die Stadtverwaltung zu richten. (SZ)

Ansprechpartner: Katrin Schulze und Alin Krause, Tel.: 035952  28340, [email protected]ßröhrsdorf.de