merken
PLUS

Jubiläum im Einmann-Verlag

Vor 20 Jahren hat der Radebeuler Jens Kuhbandner den Notschriftenverlag gegründet. Jetzt sollen ihm die Leser ein Buch zusammenstellen.

© Norbert Millauer

Von Peter Redlich

Radebeul. Bauer Reiche will in diesem Jahr noch ein Buch veröffentlichen. Seine Autobiografie, sagt Jens Kuhbandner. Reiche kennen die meisten Radebeuler, auch seine Geschichten, die er jedem am Hoftor stehend erzählt, der sich Zeit zum Zuhören nimmt.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Verleger Jens Kuhbandner in seinem Kontor, wie er das Büro seines Notschriftenverlages im Friedenskirche-Pfarrhaus nennt. Foto: Norbert Millauer
Verleger Jens Kuhbandner in seinem Kontor, wie er das Büro seines Notschriftenverlages im Friedenskirche-Pfarrhaus nennt. Foto: Norbert Millauer © Norbert Millauer

Reiche ist das über 90-jährige Urgestein vom Dorfanger, der hier die Geschichte und Geschichten aus fast einem Jahrhundert kennt. Und Kuhbandner ist der Verleger. Der, zu dem die Radebeuler gehen, die ein Manuskript geschrieben haben und denken, das sollte ein Buch werden.

So hat der heute 47-Jährige auch selbst mal angefangen. Literaturwissenschaften an der Technischen Universität in Dresden studiert und dann sollte es was eigenes Geschriebenes sein.

„Normale Bücher machen wir nicht“, dachten sich damals er und sein Freund Edward Güldner. Episoden, selbst Erlebtes und Reflektiertes stehen im ersten 1996 veröffentlichten Buch. Das Unnormale daran, das 34-seitige Büchlein mit dem Titel „Traum“ voller Kurzgeschichten war in Pappkarton gebunden. Sieht originell aus, aber geht heute nicht mehr, sagt Kuhbandner. Doch mit dem ersten Buch war der Verlag gegründet.

Kontor statt Büro

Kann man davon leben? Bescheiden, aber es geht, sagt der Verleger. Der Verlagssitz ist ein knapp 20 Quadratmeter großer Raum im Pfarrhauserdgeschoss neben der Friedenskirche. Die Decke des Zimmers bildet ein Minikreuzgewölbe. Hinein gelangt der Besucher über eine Tür, wie es sie sonst in Burgen gibt. Notschriftenverlag, Kontor, steht an der Tür geschrieben.

Kontor klingt irgendwie interessanter als Büro, sagt Kuhbandner. Und das „Not“ vor Schriftenverlag ist eigentlich von einem Verein abgeleitet, den der damalige Student Jens Kuhbandner 1992 in Kötzschenbroda mit Freunden gegründet hat. „Damals machten Kulturhäuser zu, es fehlte, es war Not an Kultur“, sagt er zur Namensfindung für den Verein Noteingang, der erst in der Schmiede am Anger sein Domizil hatte, dann neben dem Pfarrhaus.

Viele Interessenten

Not, Bücher zu verlegen, hat Jens Kuhbandner über all die 20 Jahre nie gehabt. Dutzende kommen jedes Jahr zu ihm und möchten, dass er Manuskripte in die passende Form bringt und letztlich verlegt. „Wenn ich es verlege, dann muss ich zumindest fast begeistert sein“, sagt der Verleger.

Lyrik sei beispielsweise so ein heikles Thema. Manche würden wirklich gut schreiben, aber Gedichtbände kaufen nun mal die wenigsten. Richtige Bestseller für den Notschriftenverlag sind der Radebeul-Bildband und die Bücher „Allein auf der Elbe“ von Tommy Lehmann und das Buch „Transit – illegal durch die Weiten der Sowjetunion“ von Bruder Jörg Kuhbandner und Jan Oelker. Alles 5 000er-Auflagen und vergriffen. Ab 100 Büchern verlegt Jens Kuhbandner. Manchner muss zur Finanzierung selbst beitragen. Das Risiko sei sonst zu hoch. Am besten, die Bücher haben immer regionalen Bezug, dann würden sie auch hier gekauft. Ein Krimi in Radebeul handelnd, der fehle noch.

20 Jahre Notschriftenverlag und kein Ende. Auch dieses Jahr würden wieder etwa 15 Bücher verlegt. Über eins davon sollen die Leser selbst bestimmen und vorschlagen, welches die schönsten Texte und Fotos aus den zwei Jahrzehnten waren und das Jens Kuhbandner sagen oder schreiben. Erscheinen soll dieses Buch dann im Juni, wenn das Jubiläumsfest im Hof neben der Stadtgalerie steigt.

www.notschriften.com