merken

Kamenz

Jubiläumsfest rund ums Rathaus

Großröhrsdorf putzt sich heraus und holt auch den Rummel mit ins Zentrum. Dafür gibt es neue Ideen.

Die Stadt Großröhrsdorf putzt sich heraus für ihre Jubiläumstage. Die Beete auf dem Rathausvorplatz haben die Technischen Dienste jetzt neu angelegt. Maik Berndt (l.) und Henry Runow bepflanzen sie mit Stiefmütterchen. © Matthias Schumann

Großröhrsdorf. Stadtsprecherin Anja Kurze hat die Stände und Veranstaltungsorte auf einem Luftbild durchnummeriert. Im Zentrum das Rathaus. Das hat auch Sinn. Denn es steht im Mittelpunkt des Stadtfestes 2019. Nur alle fünf Jahre wird so groß gefeiert. Das dreht sich um zwei runde Zahlen: 95 Jahre Stadtrecht und 110 Jahre Rathausbau. Viele Großröhrsdorf-Besucher würden über das stolze Jugendstilgebäude staunen, berichtet die Stadtsprecherin. Ein Zeichen des Reichtums, der im Zuge des industriellen Aufschwungs durch die Weberei entstand. 1924 nutzte die florierende und wachsende Gemeinde dann auch die Chance, das Stadtrecht zu erlangen. So trägt das Rathaus auch die 1 auf dem Festplan. Die höchste Nummer trägt derzeit mit der 68 das Kinderkarussell. Es könne aber auch noch hier und da Verschiebungen geben. Das Rathaus wird dann auch zu Turmbesteigungen einladen. Gefeiert wird vom 21. bis 23. Juni. Etwas später als sonst. Es sei in diesem Jahr wegen der Wahlen – Kommunal- und Bürgermeisterwahl – nicht so leicht gewesen, einen Termin zu finden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden