Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Uralter Baum droht auseinander zu brechen

Die Kästner-Eiche  in Girbisdorf hat im Stamm einen riesigen Riss. Kann der 350 Jahre alte Baum erhalten werden?

Von Constanze Junghanß
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dieser Riss in der Mitte des Stammes ist der Grund für die neuerlichen Befürchtungen, dass die Kästner-Eiche nun doch noch gefällt werden muss.
Dieser Riss in der Mitte des Stammes ist der Grund für die neuerlichen Befürchtungen, dass die Kästner-Eiche nun doch noch gefällt werden muss. © Constanze Junghanß

Ein Drama bahnt sich für die Kästner-Eiche an: Das beeindruckende, fast 30 Meter hohe Naturdenkmal in Girbigsdorf, mit einem Umfang von immerhin mehr als sieben Metern, droht auseinander zu brechen. Der Spalt zieht sich mittig durch den gesamten Baum – so als hätte man eine riesige Axt angesetzt. Im Vorjahr war dieser Riss noch nicht so weit aufgebrochen. 

Ihre Angebote werden geladen...