merken

Bautzen

Bautzen: Spreehotel vor dem Verkauf

Interessenten für das leer stehende Gebäude gab es viele, doch bislang kam kein Deal zustande. Nun sieht es besser aus.

Fast zwei Jahre lang steht das Spreehotel schon leer. Der Besitzer sprach von vielen Interessenten, doch bislang seien die Verhandlungen am Bebauungsplan der Stadt gescheitert, erklärt er. Dieser lässt nicht zu, dass auf dem Gelände Wohnungen entstehen.
Fast zwei Jahre lang steht das Spreehotel schon leer. Der Besitzer sprach von vielen Interessenten, doch bislang seien die Verhandlungen am Bebauungsplan der Stadt gescheitert, erklärt er. Dieser lässt nicht zu, dass auf dem Gelände Wohnungen entstehen. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Still ist es auf dem Gelände des ehemaligen Spreehotels. Das Haus, in dem erst Hotelgäste und später Geflüchtete wohnten, steht seit fast zwei Jahren leer. Doch das soll nicht mehr lange so bleiben. Laut SZ-Informationen gibt es inzwischen einen ernstzunehmenden Kaufinteressenten. Ein Deal könnte schon bald zustande kommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden