merken
PLUS

Kaffeeklatsch bei der Awo

Die erste Veranstaltung im neuen Gemeinschaftsraum war ein voller Erfolg. Die Senioren haben nun einen Treffpunkt.

Darauf haben einige Senioren aus Ostrau und Umgebung schon lange gewartet. Es gibt jetzt eine Möglichkeit, um sich zu treffen und ins Gespräch zu kommen, einfach einmal zu plaudern. Früher war das noch im Konsum oder der HO möglich. Dort oder auf Arbeit wurden Neuigkeiten ausgetauscht. Doch nach der Wende gab es fast keine Möglichkeiten mehr, um miteinander zu reden. Das soll sich mit dem Kaffeeklatsch, den die Awo jetzt aller zwei Wochen dienstags anbietet, ändern. Ungezwungen und im gemütlichen Ambiente sollen Neuigkeiten ausgetauscht und miteinander geredet werden.

„Wir sind oft gefragt worden, ob wir ein solches Angebot unterbreiten können. Da uns jetzt ein großer Raum im Anbau des Betreuten Wohnens zur Verfügung steht, haben wir nun die Möglichkeit, den Kaffeeklatsch und andere Veranstaltungen zu organisieren“, sagte die Leiterin der Sozialstation der Awo in Döbeln Stefanie Schütze. Sie freut sich, dass gleich bei der ersten Veranstaltung fast 40 Senioren erschienen sind und die meisten auch wiederkommen wollen.

Anzeige
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage
Eine Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

In Hainichen kann ab sofort sicher, sorglos und sozial wertvoll Geld angelegt werden.

„Wir sind für alle offen. Auch die Bewohner des Haupthauses sind eingeladen“, so Stefanie Schütze. Der Raum könne für Familienfeiern genutzt werden. (DA/me)