SZ +
Merken

Kalender bringt Geld für Vereine

Sparkassenkunden haben durch den Kauf eines Heimatkalenders regionale Projekte unterstützt.

Teilen
Folgen

Tausende Kunden der Sparkasse haben durch den Kauf von Heimatkalendern etwas Gutes für die Vereine der Region getan. Das Geld, das in Form von Schecks an die Vereine überreicht wird, stammt aus dem Verkauf von Heimatkalendern. Diese Kalender mit Landschaftsbildern aus dem Kreis Görlitz konnten zum symbolischen Preis von einem Euro in allen Sparkassenfilialen erworben werden. Am 5. Februar wurden die vier Schecks durch die Leiterinnen der Filialen aus Zittau und Hirschfelde übergeben. Zu den Empfängern gehören der Förderverein der Parkschule Zittau, das Kinderhaus „Märchenland“ Mittelherwigsdorf, der Hundesportverein Hartau und der Landfrauenkreisverein Görlitz in Hirschfelde. Insgesamt wurden Schecks über knapp 2 970 Euro übergeben. „Die Kalenderaktion der Sparkasse bietet zahlreiche Vorteile. Zum einen bekommen unsere Kunden einen schönen Heimatkalender, zum anderen können wir mit dem Erlös regionale Projekte und Vereine unterstützen“, so die Leiterin der Hauptstelle in Zittau, Anja Oley. Auch für dieses Jahr ist wieder eine Kalenderaktion geplant. (SZ)