merken
PLUS Kamenz

Kamenzer OB kritisiert Schulverein

Die Initiatoren für eine freie Schule in Kamenz stellten jetzt den Standort für ihre Schule vor: Schloss Brauna. Das kommt im Rathaus nicht gut an.

So könnte das alte Braunaer Schloss wieder aussehen, wenn alles klar läuft. Der Verein der Alternativschule schloss vor wenigen Tagen mit der Eigentümerin eine Vereinbarung zur langfristigen Nutzung des Objekts ab.
So könnte das alte Braunaer Schloss wieder aussehen, wenn alles klar läuft. Der Verein der Alternativschule schloss vor wenigen Tagen mit der Eigentümerin eine Vereinbarung zur langfristigen Nutzung des Objekts ab. © Verein Freie Alternativschule

Kamenz. In der Stadt Kamenz soll es bald eine neue Schule geben. Der Verein Freie Alternativschule Kamenz arbeitet an dem Projekt. Das wird auch im Rathaus aufmerksam verfolgt. Zuletzt überraschte dort wohl die Nachricht, dass die Schule ins Braunaer Schloss ziehen soll. Der Verein habe auch den Landkreis und die Stadt in seine Pläne mit einbezogen, hieß es. Nicht so aber den favorisierten Standort betreffend, stellt nun der Kamenzer Oberbürgermeister Roland Dantz klar und nimmt dazu Stellung. Es sei nicht verständlich, „weswegen es der Vorstand des Trägervereins unterlassen habe, die Stadt Kamenz in angemessener Weise zu informieren“, lässt der OB wissen.

Durch den Stadtrat der Stadt Kamenz sei unter Einbeziehung des Ortschaftsrates und der Schulkonferenz der Grundschule Schönteichen in Brauna zu klären, welche Auswirkungen sich für die Schulstruktur in der Stadt Kamenz, besonders auf den Grundschulstandort Brauna, ergeben können: „Von dieser Bewertung wird abhängig sein, wie sich die Stadt Kamenz im Weiteren zu diesem Projekt positioniert.“ Den Bewohnern der ehemaligen Gemeinde Schönteichen sei bekannt, dass die Bewahrung und Entwicklung des Grundschulstandortes Brauna ein wesentlicher Bestandteil der Eingliederungsvereinbarung mit Kamenz ist. Es sei auf den ersten Blick durchaus sinnvoll, das Braunaer Schloss als leerstehendes Denkmal mit einer neuen Nutzung zu versehen, so Dantz. Wenn der Stadtrat der Stadt Kamenz jedoch „in dieser Weise vor vollendete Tatsachen gestellt werden soll, dann spricht diese Vorgehensweise für sich“, kritisiert der OB. Es stellt sich für ihn die Frage: „Sieht so – mit dem Blick auf die Gemeinschaft, mit dem Blick auf andere, z. B. auf die Eltern der Schüler der Grundschule Brauna, der Lehrerschaft, den Ortschaftsräten, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aus?“

Anzeige
Jetzt Studienplatz sichern!
Jetzt Studienplatz sichern!

Die beste Zeit für Studieninteressierte sich einen Studienplatz an der Hochschule Zittau/Görlitz zu sichern ist jetzt!

Im Verein selbst sein man froh über die vielen positiven Reaktionen auf die Bekanntgabe des Standorts, die den Verein erreicht hätten. Das teilte der Verein bereits am Wochenende mit: „Da wir nun Sicherheit in der Standortfrage haben, werden wir zeitnah den Kontakt mit der Bürgerschaft bzw. dem Ortschaftsrat von Kamenz-Brauna suchen“, erklärte Frank Jank, Vorstandsvorsitzender des Schulträgervereins. Der wolle nun das Gespräch suchen, „welche Interessen wir teilen, wo es Anknüpfungspunkte für eine Zusammenarbeit gibt und wo wir uns sinnvoll ins Ortsgeschehen einbringen können“, so Jank. Aus Erfahrungen anderenorts wisse der Verein, dass es oft gewisse Sorgen gegenüber der Ansiedlung von freien Schulen gibt: „Ebenso wissen wir, dass sich diese Vorbehalte im persönlichen Gespräch oft auflösen“, schätzt der Verein ein.

Weiterführende Artikel

Landkreis bremst Freie Schule in Kamenz

Landkreis bremst Freie Schule in Kamenz

Der Bauantrag für den Standort im Schloss Brauna wird vorerst auf Eis gelegt. Die Schulinitiative hofft aber noch auf eine Wendung.

Kamenz: Streit um freie Schule

Kamenz: Streit um freie Schule

Ein Verein will eine Alternativschule eröffnen. Er hat die Vorbereitungen bereits weit vorangetrieben - doch in einem Punkt bisher keine Einigkeit mit der Stadt erzielt.

Der Verein möchte bereits im kommenden Schuljahr nach den Sommerferien mit dem Schulprojekt starten. (SZ/ha)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Kamenz