merken

Pirna

Kampf um Sitz im Sozialausschuss

Der Grünen-Stadtrat Thomas Klingner aus Dohna will für seine Fraktion mehr und provoziert. Der erste Konflikt im Stadtparlament.

Grünen-Stadtrat Thomas Klingner löst mit einem Antrag eine Debatte aus.
Grünen-Stadtrat Thomas Klingner löst mit einem Antrag eine Debatte aus. © Daniel Förster

Von Anzug und Schlips bis Flipflops: Die Kleiderordnung zur konstituierenden Sitzung des neuen Dohnaer Stadtrates am Mittwochabend ist so breit wie die politische Vielfalt des Gremiums. Statt bisher drei sind nun fünf Parteien vertreten. Zu Freien Wählern, CDU und Linken sind ein Grüner und ein AfD-Mann gekommen. Die Mehrheitsverhältnisse haben sich zugunsten der Freien Wähler verschoben. Sie stellen fast die Hälfte des Rates.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden