merken

Dippoldiswalde

Kampf um Tempolimit an Dippser Kita

Neuer Anlauf für eine 30er-Zone. Jens Schneider probiert es jetzt mit einer Online-Petition.

Jens Schneider wünscht sich für seine Kinder und die der Kita Waschbären ein Tempolimit auf der Reichstädter Straße in Dipps. Der IT-Spezialist wählte dafür den Online-Weg.
Jens Schneider wünscht sich für seine Kinder und die der Kita Waschbären ein Tempolimit auf der Reichstädter Straße in Dipps. Der IT-Spezialist wählte dafür den Online-Weg. © Egbert Kamprath

Anwohner der Reichstädter Straße haben eine Online-Petition gestartet. Sie fordern, dass vor der Kita Waschbären in Dippoldiswalde ein Tempolimit von 30 Stundenkilometer eingeführt wird. Es ist nicht der erste Versuch, die Verkehrssituation an der Kita zu entschärfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden