merken
PLUS

Karten für Burg Stolpen sichern

Die Burg startet in das neue Veranstaltungsjahr. Open-Air-Events fehlen, aber dennoch lockt ein breites Angebot.

Auf der Burg Stolpen beginnt der Kartenverkauf für die Veranstaltungen in der Kornkammer. Für Aktionen wie das Burghoffest gibt es die Karten dann jeweils an der Tageskasse.
Auf der Burg Stolpen beginnt der Kartenverkauf für die Veranstaltungen in der Kornkammer. Für Aktionen wie das Burghoffest gibt es die Karten dann jeweils an der Tageskasse. © Archiv: Steffen Unger

Klappstühle, Thermoskanne mit Tee oder Glühwein und ein Schnittenpaket gehören bei manchen Burgbesucher zum Start des Ticketverkaufs mit dazu. Denn wer besonders begehrte Karten für die Burg Stolpen haben, sollte am 9. Februar etwas früher aufstehen. Ab 9 Uhr startet direkt an der Burgkasse der Verkauf.

Zwar sind die Schlangen nicht mehr ganz so lang wie noch vor ein paar Jahren. Schließlich können die Karten auch ganz bequem per Internet geordert werden. Allerdings könnte es sein, dass die Wunschtickets dann schon ausverkauft sind. Denn der Verkauf per Internet beziehungsweise die Bestellungen per Telefon oder Fax sind erst ab dem 10. Februar möglich. Das hat Tradition auf Burg Stolpen. Eingefleischte Veranstaltungsgäste wissen das und kommen deshalb zum Verkaufsstart.

Anzeige
Nicht irgendein Neben-Job, sondern einer mit Verantwortung und Sinn
Nicht irgendein Neben-Job, sondern einer mit Verantwortung und Sinn

Die KLINIK BAVARIA Kreischa sucht Schreibkräfte (w/m/d) und medizinisches Personal (w/m/d).

Das Team hat sich auch in diesem Jahr alle Mühe gegeben, wieder ein buntes Programm im Kleinen Burgtheater zusammenzustellen. Auf Open-Air-Veranstaltungen wurde in diesem Jahr offenbar verzichtet. Das deutet sich bereits 2018 an. Anlässlich von Stolpen800 sollten die letzten Open-Air-Veranstaltungen stattfinden. Grund hierfür ist die für Außenveranstaltungen unsichere Wetterlage.

Dennoch lassen sich die Angebote sehen. Veranstaltungsmanager Bernd Kara, der hauptsächlich die Aktionen organisiert, greift dabei auch auf Bewährtes zurück. So wird zum Beispiel am 13. Mai Kult-Autor Wladimir Kaminer die Besucher mit auf eine Weltreise, auf eine Kreuzfahrt nehmen. Die Karten dafür sind bekanntlich immer schnell ausverkauft. Auch der „Kornkammerdantz“ ist bei den Burggästen beliebt. Im Veranstaltungskalender finden sich alte Bekannte wieder, so unter anderem Tom Pauls, Peter Kube, Peter Flache, Franziska Troegner, Katrin Sass, Tatjana Meissner. Erstmals auf Burg Stolpen ist der ZDF-Historienexperte Guido Knopp. Er erzählt in seiner Autobiografie „Meister History“ Geschichtsträchtiges, Abenteuerliches, Skurriles aus seinen vielfältigen Begegnungen mit vielen Größen der Zeitgeschichte. Neu im Programm ist auch der junge Polit-Kabarettist Erik Lehmann mit seinem Projekt „Notizen aus dem Muttiheft“. Er sagt selbst dazu: „In der Grundschule bekam ich fürs Frechsein und Kaspern immer Einträge ins Muttiheft - heute darf ich für so was Eintritt verlangen.“

Gut besetzt sind auch die Pop-Kornkammermusiktage, unter anderem mit der Rockgruppe Karussell, Günther Fischer und Band sowie Dauergast Ray Wilson und Band. Vor allem für Letzteren waren die Karten 2018 schnell vergriffen.

Kartenverkauf: 9. Februar, ab 9 Uhr, Burgkasse

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/pirna und www.sächsische.de/sebnitz vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.