merken

Großenhain

Kater Nero wird vermisst

Eine Nachbarin wendet sich bei der Suche an den Großenhainer Tierschutzverein. Sie rechnet mit dem Schlimmsten.

Wer hat Nero gesehen? Markant ist die Kerbe am linken Ohr.
Wer hat Nero gesehen? Markant ist die Kerbe am linken Ohr. © privat

Freitelsdorf. Seit genau einem Monat wird im Ebersbacher Ortsteil Freitelsdorf ein schwarzer Kater vermisst. Er hört auf den Namen Nero. Eine Nachbarin, bei der das Tier ebenfalls ein- und ausgeht, versucht, per Facebook Hinweise zu erhalten, wo Nero abgeblieben sein könnte. „Er hält sich immer auf der Schönfelder Straße oder im Feld hinter der Brücke an der Röder auf“, schreibt sie. Die Nachbarin rechnet auch mit dem Schlimmsten. Falls der schwarze Kater in der Nacht vom 6. zum 7. Juli von einem Auto angefahren oder überfahren worden sei, so bittet sie den Kraftfahrer oder die Kraftfahrerin, sich wenigstens anonym zu melden. „Meldet euch, damit wir nicht mehr suchen müssen!“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden