merken
PLUS

Katholisches Stück in evangelischer Kirche

Die Radeberger Stadtkirche ist bekannt als Ort auch für ungewöhnliche Musik-Erlebnisse. Und doch ist es etwas ganz Besonderes, das am Sonntagvormittag im Rahmen des Gottesdienstes zu erleben sein wird....

Die Radeberger Stadtkirche ist bekannt als Ort auch für ungewöhnliche Musik-Erlebnisse. Und doch ist es etwas ganz Besonderes, das am Sonntagvormittag im Rahmen des Gottesdienstes zu erleben sein wird.

Denn mit „Stabat Mater“ – einem gut 25-minütigen Orgelstück mit Chorbegleitung – wird im Rahmen des Gottesdienstes in der evangelischen Kirche ein Musikstück im Mittelpunkt stehen, das eigentlich in die katholische Musik gehört. Geschrieben von Charles Gounod, beschreibt es den Besuch der Mutter Jesu am Kreuz. An der Orgel wird die Organistin Ester Slesazeck zu erleben sein, den Gesangspart übernimmt die Erwachsenen-Kantorei unter Leitung des Radeberger Kantors Rainer Fritzsch. Und auch in der Predigt von Pfarrer i. R. Matthias Werner wird das katholische Musikstück die Hauptrolle spielen.

Anzeige
So bestimmen Sie die optimale Miete
So bestimmen Sie die optimale Miete

Wenn Eigentümer vermieten wollen, sollten sie im Vorfeld die richtige Miethöhe festlegen. Das ist zu beachten.

„Wir gehen diesen ungewöhnlichen Schritt, weil das Musikstück einfach wunderbar in die Passionszeit, die Zeit vor Ostern passt“, beschreibt Kantor Rainer Fritzsch. „Es ist ein sehr berührendes Werk, das auch sehr gut in einen evangelischen Gottesdienst passt“, ist der Kantor überzeugt.

Beginn des Gottesdienstes am Sontagvormittag ist 9.30 Uhr. (SZ/JF)