Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

Diese Frau weiß, was sie will

Katja Knauthe ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt. Sie will sich für alle benachteiligten Gruppen einsetzen. Dafür hat sie schon einen Plan.

Von Ines Eifler
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Katja Knauthe, die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz seit 1. Juni.
Katja Knauthe, die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz seit 1. Juni. © Nikolai Schmidt

Die Bezeichnung ihrer neuen Funktion als "Gleichstellungsbeauftragte" würde Katja Knauthe gern als Erstes ändern. "Ich bin auch keine Frauenbeauftragte", sagt die 36-jährige Görlitzerin. "Und ich bin nicht hauptverantwortlich für das Willkommensbündnis." – Anders als Romy Wiesner, die bis vor einem Jahr die danach vakante Stelle ausfüllte. 

Ihre Angebote werden geladen...