merken

Löbau

Katze verursacht Wohnungsbrand

In Ebersbach-Neugersdorf sorgt ein Tier dafür, dass Kameraden und Bewohner aus dem Schlaf gerissen werden. In Görlitz gerät ein Lagerfeuer außer Kontrolle.

Wegen des Wohnungsbrands waren 43 Kameraden und acht Fahrzeuge in Ebersbach-Neugersdorf im Einsatz.
Wegen des Wohnungsbrands waren 43 Kameraden und acht Fahrzeuge in Ebersbach-Neugersdorf im Einsatz. © Feuerwehr

Um 5.53 Uhr am Sonnabend ist die Nacht für Stadtwehrleiter Thomas Kriegel und seine Kameraden zu Ende. Der Grund: Ein Wohnungsbrand an der Oberlausitzer Straße in Ebersbach-Neugersdorf. Als die 43 Feuerwehrleute mit acht Fahrzeugen am Einsatzort eintreffen, finden sie eine total verqualmte Küche vor. Der Herd ist noch an, darauf liegt ein verschmortes Tablet. "Wenn Plaste brennt, entstehen giftige Dämpfe", sagt Kriegel, der auch den Einsatz leitet.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden