merken

Bautzen

Runderneuerung fürs Bautzener Kaufland

Kunden können ihre Einkäufe bald bequemer zum Auto bringen. Für 2020 gibt es weitere Pläne.

Bauarbeiter sind zurzeit am und im Bautzener Kaufland im Einsatz. Sie erneuern unter anderem Wege vor dem Einkaufszentrum.
Bauarbeiter sind zurzeit am und im Bautzener Kaufland im Einsatz. Sie erneuern unter anderem Wege vor dem Einkaufszentrum. © Steffen Unger

Bautzen. Noch zwei Monate, dann können Kaufland-Kunden mit ihren Einkaufswagen den Fahrstuhl nehmen. Zwei Aufzüge werden ab Ende November zwischen der unteren Park-Ebene und dem Supermarkt pendeln. Der Einbau der beiden Lifte ist Teil eines umfangreichen Modernisierungsprogramm für das vor 25 Jahren eröffnete Einkaufszentrum im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen, erklärte Anna Münzing von der Kaufland Stiftung & Co. KG auf SZ-Nachfrage.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden