merken

Bautzen

Es gibt kein Durchkommen in der Altstadt

Zwischen Dom und Ortenburg wird gerade viel gebaut. Für Bewohner ist das eine Belastungsprobe – die im Sommer noch prekärer wird.

Selbst für Fußgänger ist die Siebergasse derzeit Sackgasse, weil auf der angrenzenden Großen Brüdergasse gebaut wird. Das ist aber nicht das einzige Problem für die Bewohner der Bautzener Altstadt, sagen Rotraut Dietz und Elke Burkhardt. © Steffen Unger

Bautzen. Hier geht’s nicht weiter! Nicht nur Autofahrern ist am Ende der Siebergasse in der Bautzener Altstadt die Weiterfahrt verboten. Auch zu Fuß ist hier zurzeit kein Durchkommen. Die schmale Gasse ist am nördlichen Ende seit einigen Tagen komplett mit einem Bauzaun verstellt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden