SZ + Pirna
Merken

Kein Stau an der Südumfahrung

Trotz Corona-Pandemie gehen die Arbeiten an der Trasse in Pirna weitgehend planmäßig voran. Das nächste Großprojekt steht schon in den Startlöchern.

Von Thomas Möckel
 5 Min.
Teilen
Folgen
Nordumfahrung am Pirnaer Autobahnzubringer: Alles vorbereitet, um die Südumfahrung anzubinden.
Nordumfahrung am Pirnaer Autobahnzubringer: Alles vorbereitet, um die Südumfahrung anzubinden. © Deges

Es ist das auf absehbare Zeit größte und teuerste Bauvorhaben in Pirna: die Südumfahrung, jene 3,8 Kilometer lange Trasse, die einmal vom Pirnaer Autobahnzubringer bis zur B172 auf dem Sonnenstein führen wird. Bauherr ist die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna