merken
PLUS Riesa

Kein Zutritt zur Brotprüfung in Riesa

Wegen der Corona-Lage ist die Öffentlichkeit dieses Mal ausgeschlossen. Geprüft wird trotzdem.

Michael Isensee vom Deutschen Brotinstitut prüft den Geruch eines Brötchens. Am 18. Juni kommt er nach Riesa.
Michael Isensee vom Deutschen Brotinstitut prüft den Geruch eines Brötchens. Am 18. Juni kommt er nach Riesa. © SZ/Uwe Soeder

Riesa. In diesem Jahr findet die alljährliche Brotprüfung der Bäckerinnung Meißen corona-bedingt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Obermeister Karsten Liebscher hofft dennoch auf eine rege Beteiligung der Innungsbetriebe. 

Geprüft wird am 18. Juni 2020 ab 10 Uhr in den Räumen der Kreishandwerkerschaft in Riesa. Dort können die Mitgliedsbetriebe der Bäckerinnung Meißen ihre Brote vom Prüfer Michael Isensee vom Institut für Qualitätssicherung von Backwaren beurteilen lassen. Üblicherweise werden an so einem Tag immer etwa 65 Brote geprüft.

Anzeige
Ist Ihr Auto fit für den Urlaub?
Ist Ihr Auto fit für den Urlaub?

Kostenlos gibt es aktuell bei pitstop einen Sommer-Check für Ihr Auto. Ein solcher Check ist unbedingt empfehlenswert vor Antritt der Fahrt in den Urlaub.

Bei einer Brotprüfung geht es um viel mehr als den Geschmack, heißt es von der Kreishandwerkerschaft: Geprüft werden Form und Aussehen, die Oberflächen- und Krusteneigenschaften, die Lockerung und das Krumenbild, die Struktur und Elastizität und natürlich auch der Geruch und Geschmack.

Um beispielsweise die Struktur und Elastizität des Brotes zu überprüfen, werden die Brote aufgeschnitten. Dabei zeigt sich bereits, ob die Krume am Messer haften bleibt oder ob sich das Brot problemlos schneiden lässt. Beim Drücken mit dem Daumen in die Krume des Brotes sollte das Innere des Brotes zurückfedern.

Nur wenn ein Brot alle Kriterien zur vollen Zufriedenheit erfüllt, erhält es von den Brotprüfern ein „Sehr gut“ für die Qualität. Die Ergebnisse der Brotprüfung können Kunden über den Bäcker-Finder des Instituts für Qualitätssicherung von Backwaren abfragen: www.brot-test.de

Die Bäcker hängen die Zertifikate auch gern in ihren Verkaufsräumen aus. (SZ)

 Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Riesa