merken

Riesa

Keine Chance auf Extrabreit

Die Feuerwehr Neudorf erhält ein neues Fahrzeug. Aber einen Sonderwunsch der Kameraden lehnt der Gemeinderat strikt ab.

Bei diesem Feuerwehrfahrzeug der Firma Ziegler handelt es sich zwar um ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF), aber deutlich ist die breitere Mannschaftkabine hinter dem Fahrerhaus zu sehen.
Bei diesem Feuerwehrfahrzeug der Firma Ziegler handelt es sich zwar um ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF), aber deutlich ist die breitere Mannschaftkabine hinter dem Fahrerhaus zu sehen. © Ziegler Deutschland

Zeithain. Wenn die Sirenen heulen, soll möglichst alles schnell gehen. Dann eilen die Kameraden zum Gerätehaus, ziehen sich ihre Einsatzhosen und Stiefel an, schnappen sich Jacke und Helm und springen ins Fahrzeug. Und ab geht’s zum Brand oder zum Unfall. Die Jacken werden dann oft im Auto angezogen. Da kann es schon mal eng werden. Erst recht, wenn sich der Angriffstrupp während der Fahrt zum Einsatzort die Atemschutzgeräte aufsetzen muss.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden