merken

Döbeln

Kinder lernen, gemeinsam zu lernen

An der Grundschule Gersdorf sitzen 1. und 2. Klasse in einem Zimmer. Nach den Ferien trifft das auch auf 3. und 4. Klasse zu.

Felix (links) und Birk saßen im abgelaufenen Schuljahr im Unterricht nebeneinander, obwohl sie unterschiedliche Klassen besuchten. An der Grundschule Gersdorf wird jahrgangsübergreifend unterrichtet. © Dietmar Thomas

Hartha/Gersdorf. Für Felix und Birk ist es normal, dass sie zusammen in einem Klassenzimmer sitzen. Dabei hat Felix im abgelaufenen Schuljahr bereits die 2. Klasse der Grundschule Gersdorf besucht, Birk war Erstklässler.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden