merken
PLUS

Kinder- und Jugendtheatertage diesmal in den Schulen

Mittelsachsen. Zum 17. Mal sind für das kommende Jahr im Landkreis Mittelsachsen Kinder- und Jugendtheatertage geplant. Die sollen aber etwas anders gestaltet werden, als ihre Vorgänger. Das teilt Birgit Engelmann, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit am Mittelsächsischen Theater, mit.

Mittelsachsen. Zum 17. Mal sind für das kommende Jahr im Landkreis Mittelsachsen Kinder- und Jugendtheatertage geplant. Die sollen aber etwas anders gestaltet werden, als ihre Vorgänger. Das teilt Birgit Engelmann, Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit am Mittelsächsischen Theater, mit.

Neu ist, dass die Aufführungen direkt in den Schulen stattfinden. Deshalb wird die Zahl der Gruppen begrenzt. „Jeweils drei Theatergruppen aus der Region Döbeln, Freiberg und Mittweida können sich an den Theatertagen beteiligen“, so Engelmann. Unterstützung erhalten die Schulen vom Theaterpädagogen Daniel Reichelt.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Sobald die Gruppen feststehen, ist eine gemeinsame Eröffnungsvorstellung des Theaters geplant, zu der alle Teilnehmer eingeladen werden. Angeboten werden dabei Workshops von Improvisation bis Tanz und von Gesang bis Fechten. Als Dankeschön für ihr Engagement haben alle Akteure die Möglichkeit, sich auf der Seebühne in Kriebstein das Stück „Undine – die kleine Meerjungfrau“ des Mittelsächsischen Theaters anzusehen.

Neben den Angeboten der Schultheatergruppen wird es auch wieder Aufführungen des Mittelsächsischen Theaters geben und die Schulen können mobile Produktionen fürs Klassenzimmer buchen. „Auch die Theaterjugendclubs in Freiberg und das Junge Theater Döbeln werden dabei sein“, meint Birgit Engelmann. (DA/rt)

Theatergruppen, die an den Kinder- und Jugendtheatertagen 2014 teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 20. November bei Daniel Reichelt, Telefon 0174 7105463 bewerben. Bei der Anmeldung sollte bereits das aufzuführende Stück genannt werden.