merken
PLUS

Kinderleseuni scheitert knapp

Genau 10372 Stimmen konnte die Kinderleseuniversität beim Wettbewerb um die Hochschulperle 2014 für sich verbuchen. Doch trotz der großen Unterstützung ist das Projekt, bei dem angehende Lehrer mit Schulkindern literarische Themen besprechen, gescheitert.

Genau 10 372 Stimmen konnte die Kinderleseuniversität beim Wettbewerb um die Hochschulperle 2014 für sich verbuchen. Doch trotz der großen Unterstützung ist das Projekt, bei dem angehende Lehrer mit Schulkindern literarische Themen besprechen, gescheitert. Und das denkbar knapp. Denn die Gewinner der BTU Cottbus-Senftenberg haben nur sechs Stimmen mehr erreicht. Sie konnten mit der Idee eines mobilen Labors überzeugen. Dabei fahren Lehrende der Uni mit einem Bus Schulen an und leiten die Kinder beim Durchführen von Experimenten an. Seit dem Start 2008 haben fast 9 700 Schüler aus dem Land Brandenburg daran teilgenommen.

Doch auch die Kinderleseuni hat bisher viele Menschen erreicht. Seit der ersten Auflage im Jahr 2010 kamen mehr als 4 500 Schulkinder an die TU, um Vorlesungen und Kinderseminare zu besuchen. Und auch der nächste Durchgang ist schon wieder ausgebucht. Im März widmen sich etwa 1 000 Kinder den Themen Akzeptanz und Toleranz in der Literatur. (SZ/jr)

Anzeige
Brauchen Sie eine Auszeit?
Brauchen Sie eine Auszeit?

Gerade jetzt braucht der Körper und Geist mal eine Auszeit. Gönnen Sie sich im Maritim Hotel Dresden orientalische und ayurvedische Massagen.