SZ + Politik
Merken

Kippt Mitteldeutschland höhere Rundfunkbeiträge?

Im Osten ist die Skepsis groß. In der CDU mehren sich Stimmen, die einen Verzicht auf die Anhebung fordern.

Von Thilo Alexe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Rundfunkbeitrag soll um monatlich 86 Cent auf 18,36 Euro erhöht werden.
Der Rundfunkbeitrag soll um monatlich 86 Cent auf 18,36 Euro erhöht werden. © Soeren Stache/dpa

Wenn sächsische Medienpolitiker am Montag zu einer Expertenanhörung im Landtag zusammenkommen, geht es um knifflige Details. Der Staatsvertrag zur Modernisierung der Medienordnung in Deutschland sieht etwa die Flexibilisierung der Werbezeiten für nationale Anbieter vor. Welche Regelungen kann das Land aber für lokale Sender treffen? Es geht um Übertragungen von Gottesdiensten, Deregulierung von Streamingangeboten und Suchmaschinen, die Medieninhalte präsentieren.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Politik