merken

Radebeul

Kita-Anbau wird zum Politikum

Der geplante Ausbau der Kita Thomas Müntzer sorgt für Proteste, weil dafür Bäume weichen müssen.

Nicht nur die Kita-Villa steht unter Denkmalschutz, sondern auch zu Teilen das Gartengrundstück drum herum. Einen Anbau auf der östlichen Seite würde das Denkmalschutzamt genehmigen, doch dafür müsste ein großer Teil des Waldgartens weichen.
Nicht nur die Kita-Villa steht unter Denkmalschutz, sondern auch zu Teilen das Gartengrundstück drum herum. Einen Anbau auf der östlichen Seite würde das Denkmalschutzamt genehmigen, doch dafür müsste ein großer Teil des Waldgartens weichen. © Norbert Millauer

Radebeul. So intensiv wurde lange nicht mehr im Stadtrat über eine Sache diskutiert. Geschlagene zweieinhalb Stunden dauerte die Debatte um einen Anbau an der Kita Thomas Müntzer, ehe die Stadträte eine Entscheidung trafen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden