SZ + Pirna
Merken

Kann sich Heidenau die neue Kita leisten?

Die Stadt will bauen. Doch Corona stellt die Prioritäten auf den Kopf. Eine aber ist nicht verhandelbar. Egal was kommt.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Im Sommer soll hier an der Weststraße in Heidenau Baustart für den neuen Kindergarten sein.
Im Sommer soll hier an der Weststraße in Heidenau Baustart für den neuen Kindergarten sein. © Daniel Schäfer

Die neue Kita auf der Weststraße ist das große Vorhaben dieses Jahr in Heidenau. Bei der Haushaltsdebatte hatte Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU) sie in den Mittelpunkt gestellt. Im Sommer soll Baubeginn für die Einrichtung mit 174 Plätzen sein. Bisher wurde das durchgezogen.  Was aber wird angesichts von Corona damit? "Können wir uns die neue Kita überhaupt noch leisten?", fragte jetzt Günther Gensel (AfD) im Stadtrat. Er habe zwar nichts gegen die Kita, aber es habe keinen Zweck, anzufangen, wenn am Ende das Geld nicht reicht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna