merken
PLUS Löbau

Dachdecker erleidet tödlichen Stromschlag

Möglicherweise war eine Solaranlage auf dem Dach in Kittlitz die Ursache für den Arbeitsunfall eines 61-Jährigen.

Symbolbild
Symbolbild © Archiv/Rene Meinig

Zu einem dramatischen Arbeitsunfall kam es am Mittwochvormittag in der Siedlung am Skalablick in Kittlitz. Ein Dachdecker hat dort einen tödlichen Stromschlag erlitten. Auch der herangeeilte Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

Nach Mitteilung der Polizei war der Dachdecker damit beschäftigt, Dachfenster an einem Haus auszutauschen und die elektrische Außenjalousie zu erneuern. Dabei kam es zum Stromschlag, berichtet Kai Siebenäuger von der Polizeidirektion Görlitz. Ob der 61-Jährige dabei mit stromführenden Teilen einer auf dem Dach installierten Solaranlage in Berührung kam oder diesen auf andere Weise erlitt - das wird noch ermittelt. Die alarmierten Retter versuchten, den Mann zu reanimieren. Er starb aber noch am Unfallort. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Löbau und Kittlitz, um das Opfer vom Dach zu bergen.

Anzeige
Filmfans, ab ins Dreiländereck!
Filmfans, ab ins Dreiländereck!

Kino, Konzerte, Gespräche: Am 24. September geht das Neiße Filmfestival in seine 17. Auflage – die nicht umsonst den Untertitel "Wild Edition 2020" trägt.

Mehr Nachrichten aus Löbau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau und dem Umland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau