merken

Löbau

Neuer Stall zur rechten Zeit

Anja Beutler über eine Entscheidung für Milchkuhhaltung.

© dpa/Montage: SZ-Bildstelle

So manch einer mag sich bei der Großinvestition in den Rinderstall in Herwigsdorf verwundert die Augen reiben: Haben die Landwirte nicht vor einigen Monaten noch über zu niedrige Milchpreise geklagt? Darüber, dass sich kaum auskömmlich wirtschaften lässt und viele in der Branche die Kühe vom Hof jagen wollten? Und jetzt kommt eine solche große Investition? Ja, gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt dafür. Wer in der konventionellen Landwirtschaft weiter auf dem Milchmarkt mitmischen will, muss investieren, um effektiv, aber auch nach wichtigen Standards fürs Tierwohl arbeiten zu können. Außerdem gibt es jetzt auch die nötigen Fördermöglichkeiten, die den Landwirten helfen, die wahrlich nicht kleinen Investitionssummen zusammenzubekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden