merken
PLUS Hoyerswerda

Kleine Starthilfe fürs Studium

Den monetären Teil seines Preises nahm Fabian Schulze entgegen. Der ihm Wichtigere steht aber noch aus.

Mirko Pink (li.) und Dietmar Wolf (re.) übergaben für die Stadt Hoyerswerda den Ehrenpreis des Oberbürgermeisters an Sänger Fabian Schulze.
Mirko Pink (li.) und Dietmar Wolf (re.) übergaben für die Stadt Hoyerswerda den Ehrenpreis des Oberbürgermeisters an Sänger Fabian Schulze. © Foto: Uwe Schulz

Hoyerswerda. Geld ist durchaus wichtig fürs Leben, aber es ist nicht allles. Und so freute sich Fabian Schulze am Donnerstag zwar über die 250 Euro, die mit dem Ehrenpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Hoyerswerda verbunden sind. Aber auf den nichtmonetären Part des Preises, auf den war der 19-jährige Sänger eher scharf gewesen – den gemeinsamen Auftritt mit der Neuen Lausitzer Philharmonie beim Eröffnungskonzert der Hoyerswerdaer Musikfesttage.

Denn Fabian Schulze strebt eine Karriere als Sänger an. Der Absolvent des Lessing-Gymnasiums Hoyerswerda und Schüler der Musikschule Hoyerswerda hatte in diesem Jahr beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in der Kategorie Gesang die höchste Punktzahl erreicht: 25. Damit war ihm nicht nur die Delegation zum Landeswettbewerb sicher, sondern er sollte auch den Ehrenpreis des Oberbürgermeisters der Stadt Hoyerswerda erhalten. Eben bei den Musikfeststagen. Doch coronabedingt fanden weder der Landeswettbewerb noch die Musikfesttage statt. Beides hätte dem ehrgeizigen Sänger aber gut ins Konzept gepasst. Denn er hat sich sowohl in Dresden als auch in Leipzig beworben, um zunächst den Bachelor im Gesang als auch später den Master im Operngesang absolvieren zu können. Beginn ist im Oktober, die gesanglichen Prüfungen sind für September angesetzt. Und Fabian Schulze denkt, dass sich sowohl der Auftritt bei den Musikfesttagen als auch das Absolvieren des Landeswettbewerbes bei der Vorstellung ganz gut gemacht hätten. Nun wird er beides erst erleben dürfen, nachdem er beim Vorsingen war. Denn Hoyerswerdas Bürgermeister Mirko Pink und Dietmar Wolf, Vositzender des Trägervereins für den Regionalwettbewerb Jugend musiziert, überreichten dem Sänger im Saal des Alten Rathauses nicht nur seine Urkunde und das Preisgeld, sondern sicherten auch die Teilnahme am Eröffnungskonzert der nächsten Hoyerswerdaer Musikfesttage zu, die im kommenden Frühjahr stattfinden sollen. Dann erleben die Zuschauer gleich zwei Preisträger, nämlich auch den des nächsten Regionalwettbewerbs von Jugend musiziert.

Fahrrad
Rauf auf den Sattel
Rauf auf den Sattel

Fit unterwegs und immer auf der Suche nach etwas Sehenswertem? Auf unserer Themenwelt Fahrrad gibt es ganz viel zu entdecken!

Nun ja, das Geld kann Fabian Schulze auch gebrauchen. So ein Studentenleben wird Geld kosten, und wenn es die Ausstattung ist für die erste Unterkunft.

Mehr zum Thema Hoyerswerda