merken
PLUS Dresden

Kleiner Staudamm am Postplatz

Bei Starkregen gibt es einen Plan, wie das Kanalnetz nicht überlastet wird.

So sah der kleine Staudamm noch vor wenigen Wochen aus. Mittlerweile ist er schon fertig und unter der Erde nicht mehr sichtbar.
So sah der kleine Staudamm noch vor wenigen Wochen aus. Mittlerweile ist er schon fertig und unter der Erde nicht mehr sichtbar. © René Meinig

Dresden. Am Postplatz klafft derzeit eine riesige Baugrube. Die TLG Immobilien AG lässt dort den fünfstöckigen Bürokomplex der Annenhöfe errichten. Damit das Kanalnetz bei Starkregen nicht überlastet wird, ist direkt neben der Baugrube eine Art unterirdischer Staudamm gebaut worden. Bei dem sogenannten Stauraumkanal  handelt es sich um eine 1,2 Meter hohe Stahlbetonröhre, die mit einem Absperrschieber geschlossen werden kann.

Dort werden bei Starkregen 45 Kubikmeter gemischtes Ab- und Regenwasser von dem 6.200 Quadratmeter großen Grundstück zeitweise zurückgehalten. Dabei handelt es sich um eine Auflage aus dem Bebauungsplan, teilt Kanalnetzchef Frank Männig von der Stadtentwässerung mit. Im insgesamt 1.800 Kilometer langen Dresdner Kanalnetz gibt es viele solche oder ähnliche Anlagen.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Ein Blick in die Baugrube der Annenhöfe am Postplatz. Auf der Fläche von 6.200 Quadratmetern entsteht ein Bürokomplex.
Ein Blick in die Baugrube der Annenhöfe am Postplatz. Auf der Fläche von 6.200 Quadratmetern entsteht ein Bürokomplex. © René Meinig

Die ersten Arbeiten am dem 70 Millionen Euro teuren Projekt hatten anfang Januar begonnen. Die Baugrube ist jetzt schon 5,5 Meter tief, teilt Bauleiter Stefan Reim von der Firma Wolff und Müller mit, die dort in einer Arbeitsgemeinschaft mit Züblin den Neubau errichtet.

So soll der fünfstöckige Komplex der Annenhöfe aussehen. Im Sommer 2020 soll ere fertig werden.
So soll der fünfstöckige Komplex der Annenhöfe aussehen. Im Sommer 2020 soll ere fertig werden. © Visualisierung: Knerer und Lang Architekten

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden