merken
PLUS

Riesa

Kleingärtner gegen Eigenheim-Pläne

Die Gemeinde will die Anlagen an der Gartenstraße zu Bauland machen. Empörte Kleingärtner trafen den Bürgermeister.

Johannes Mückel bewirtschaftet eine Parzelle in der Nünchritzer Gartensparte „Altanlage“. Er und andere Kleingärtner sind nicht von den Plänen der Gemeinde begeistert, ihre Gärten für Bauland zu opfern.
Johannes Mückel bewirtschaftet eine Parzelle in der Nünchritzer Gartensparte „Altanlage“. Er und andere Kleingärtner sind nicht von den Plänen der Gemeinde begeistert, ihre Gärten für Bauland zu opfern. © Sebastian Schultz

Nünchritz. Johannes Mückel liebt seinen Garten. Seit mehr als 20 Jahren hat er ihn in der Nünchritzer Gartensparte „Altanlage“ gepachtet. Der 72-Jährige wohnt in einem Plattenbau. Seine kleine Parzelle zwischen Bahndamm und Gartenstraße ist sein großes Glück und Ort für viele schöne Stunden an der frischen Luft und in der Natur. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden