merken
PLUS

Knackiger Kürbistopf Freitaler Art

Zutaten: (für zwei Personen) circa 750 g Hokkaido-Kürbis, einen Schweinefleisch-Knacker (etwa 100 g), 1/2 TL Zimtpulver, 1/2TL Salz, Pfeffer oder Curry, 30 g Butter, 2Eßl Kaffeesahne, 1/2 l Wasser, etwas Schlagsahne.

Zutaten: (für zwei Personen) circa 750 g Hokkaido-Kürbis, einen Schweinefleisch-Knacker (etwa 100 g), 1/2 TL Zimtpulver, 1/2 TL Salz, Pfeffer oder Curry, 30 g Butter, 2 Eßl Kaffeesahne, 1/2 l Wasser, etwas Schlagsahne.

Zubereitung: Den Hokkaido-Kürbis mit Schale vierteln und Kerne entfernen. Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und waschen. Die Stücke in einen hohen Topf geben, Wasser darüber gießen. Das Ganze etwa 25 min im offenen Topf garen. Anschließend die Kürbisstücke pürieren, bis alles cremig ist. Nun alle anderen Zutaten beifügen (den Knacker in Scheiben schneiden und diese vierteln). Alles noch einmal unter häufigem Umrühren etwa 1 min aufkochen und dann bei geringer Hitze 10 min ziehen lassen.

TOP Reisen
TOP Reisen
TOP Reisen

Auf ins Weite, ab in die Erholung! Unsere Top Reisen der Woche auf sächsische.de!

In Suppenschüsseln geben, mit Schlagsahne-Häubchen garnieren und genießen! Als Sättigungsbeilage ist kerniges Schwarzbrot bestens geeignet.

(Sollte vom Gericht doch etwas übrig bleiben: im Kühlschrank aufbewahrt und am nächsten oder übernächsten Tag aufgewärmt, schmeckt es noch immer. Kosten für das Gericht (ohne Energie): drei Euro.

Gert Berger, Freital