merken

Radeberg

Kneipe mit Leinwand

Die Kinobar des Radeberger Buena-Vista-Vereines ist ein angesagter Treff für Cineasten.

Die Radeberger Kinobar hat sich im kulturellen Leben der Bierstadt längst etabliert, wie das Rolf Daehne, der Chef des Buena-Vista-Vereines beschreibt. © Steffen Unger

Radeberg. Nein, bei der Gestaltung des Kinoprogrammes herrscht keinesfalls das Lustprinzip vor. Vielmehr sei es so, dass „wir nur die Filme zeigen, die uns allen gefallen“, erzählt Rolf Daehne, der Chef des Kinovereines „Buena Vista“. Man kann sagen, dass das gelebte Basisdemokratie in dem 2002 gegründeten Verein ist.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden