merken
PLUS Niesky

Kodersdorf setzt seine Straßen instand

Geflickt werden vor allem von der A4-Sperrung betroffene Schleichwege. Doch es ist sogar noch mehr möglich.

Unter den Straßen, die demnächst instand gesetzt werden sollen, ist auch die Görlitzer Allee in Kodersdorf.
Unter den Straßen, die demnächst instand gesetzt werden sollen, ist auch die Görlitzer Allee in Kodersdorf. © André Schulze

Was in den vergangenen Wochen infolge der Tunnel-Sperrung in Kodersdorf und seinen Ortsteilen von Autofahrern auf Schleichweg-Suche kaputtgefahren wurde, wird schon in Kürze wieder repariert.

Die Gemeinde setzt dafür den Großteil der vom Freistaat Sachsen jedes Jahr zur Verfügung gestellten Straßenbaupauschale ein. Im vergangenen Jahr konnte Kodersdorf 90.000 Euro verbauen. Da auch in diesem Jahr nach dem bewährten Maßstab verteilt wird, rechnet die Kommune mit einem Betrag in der gleichen Höhe.

TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen
TOP Veranstaltungen

Was ist los in Sachsen und Umland? Wo gibt es was zu erleben? Unsere Top-Veranstaltungen der Woche!

Repariert werden sollen drei Straßen. In erster Linie die in den zurückliegenden Wochen stark strapazierte Verbindungsstraße zwischen Torga und Wiesa, darüber hinaus die Görlitzer Allee und die Straße der Freundschaft in Kodersdorf. Dafür vorgesehen sind insgesamt rund 80.000 Euro.

Der Restbetrag soll nach Informationen von Bürgermeister René Schöne im Jahresverlauf in die Instandsetzung weiterer Straßen fließen.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Niesky