merken

Döbeln

Koitsch-Doppelsieg im Starkregen

Die Döbelner Estonia-Piloten dominieren den vorletzten Lauf der Formel Mondial. Danach läuft es nicht mehr so optimal.

Ein seltenes Bild: Zweimal Koitsch auf dem Siegerpodest. In Brno gewann Toni (Mitte) vor seinem Onkel Jörg (links) den neunten Saisonlauf der Formel Mondial.
Ein seltenes Bild: Zweimal Koitsch auf dem Siegerpodest. In Brno gewann Toni (Mitte) vor seinem Onkel Jörg (links) den neunten Saisonlauf der Formel Mondial. © Team/privat

Motorsport. Die Hoffnung, den Meistertitel der Formel Mondial – im Rahmen der Historischen Automobilinteressengemeinschaft Ost (Haigo) – noch aus dem Feuer zu reißen, hielten sich bei Toni Koitsch und seinem Team KSW-Motorsport in Grenzen. Dennoch war der Ex-Champion im tschechischen Brno angereist, um seine theoretischen Chance auf den ersten Platz aufrecht zu halten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden