merken
PLUS

Kommentar: Gut ausgebildet und gut und gern hier

Carla Mattern über die Nieskyer Berufsfachschule.

Der Freien Berufsfachschule Datey in Weißwasser wurde jetzt die Genehmigung entzogen. Der Träger der Schule wehrt sich zwar gegen diese Entscheidung des Landesamtes für Schule und Bildung. Doch es sieht ganz so aus, als ob die künftigen Altenpfleger an andere Berufsschulen wechseln müssen, um ihre Ausbildung fortzusetzen.

Ganz anders in Niesky. Die medizinische Berufsfachschule gehört zum Nieskyer Krankenhaus, und das wiederum zur Diakonissenanstalt Dresden. Der Wechsel von der Nieskyer Diakonissenanstalt Emmaus zur Dresdner soll nicht nur dem kleinen Nieskyer Krankenhaus die Zukunft sichern. Auch die dazugehörige Berufsfachschule soll an diesem Standort fortbestehen. Das ist erklärter Wille.

Sächsische.de zum Hören!

Zu Hause, unterwegs, in der Pause – Sächsische.de kann man nicht nur lesen, sondern auch immer und überall hören. Hier befinden sich unsere Podcasts.

Das hört sich gut an für die jungen Leute, die zur Ausbildung möglichst in der Nähe von Verwandten und Freunden bleiben wollen und die kleine Klassen und eine familiäre Atmosphäre bevorzugen. Das bietet auf der anderen Seite auch den Einrichtungen im Pflegebereich in und um Niesky Chancen, gut ausgebildete Leute zu finden, für die ein Leben in einer Kleinstadt mit ländlichem Flair vorstellbar ist. Oder die das sogar dem oft anonymen Leben in der Großstadt vorziehen. Und da sage einer, es gäbe bloß schlechte Nachrichten!

Mail an die Autorin