merken
PLUS

Kommentar: Stars und Sternchen starten in Zittau

Mario Heinke über das Sprungbrett in der Provinz

Der Verein „Freunde des Zittauer Theaters“ hat ein kleines Heft über bekannte Stars herausgebracht, die in der Vergangenheit am Zittauer Theater wirkten. Gut so, denn nur wenige Theaterfreunde wissen, welche bekannten Gesichter das Haus schon hervorgebracht hat. Die Broschüre tut richtig gut. Denn sie zeigt eines: Zittau ist eben nicht – wie gelegentlich von Miesmachern behauptet – das Ende der Welt, sondern gelegentlich auch der Anfang. Auf alle Fälle ist die Stadt ein Sprungbrett in die weite Welt.

Weiterführende Artikel

Sprungbühne Zittau

Sprungbühne Zittau

Bekannte Stars haben am Gerhart-Hauptmann-Theater ihre Spuren hinterlassen. Der Theaterverein erinnert jetzt an sie.

Dabei bietet das Heft mit 32 Mimen nur eine kleine Auswahl bekannter Schauspieler. Die Aufzählung ließe sich fortsetzen mit Regisseuren, Dramaturgen, Technikern, Bühnen- und Maskenbildnern, die anderswo ihre Karriere erfolgreich fortsetzten. Auch Gerhard Richter, der teuerste lebende deutsche Maler absolvierte in Zittau eine Ausbildung als Schriftenmaler und wurde 1949 Assistent für Bühnenmalerei am Theater, bevor er das Haus verließ. Freuen sich die Görlitzer darüber, gelegentlich die historische Kulisse in Filmen zu geben, können die Zittauer stolz auf Menschen sein.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.