merken

Zittau

Kommt der Sparkassen-Bus nach Hörnitz?

Nach der Schließung der Filiale werden Möglichkeiten gesucht, wie die Hörnitzer wieder Geld abheben und Kontoauszüge holen können.

Die Sparkasse hat sich aus Bertsdorf-Hörnitz zurückgezogen. Nun wird nach einer Möglichkeit gesucht, wie die Kunden weiter Geld abheben und Überweisungen abgeben können.
Die Sparkasse hat sich aus Bertsdorf-Hörnitz zurückgezogen. Nun wird nach einer Möglichkeit gesucht, wie die Kunden weiter Geld abheben und Überweisungen abgeben können. ©  André Schulze

Die Sparkassen-Filiale in Hörnitz ist bereits geschlossen, aber noch wird nach Möglichkeiten für die weitere Versorgung der Einwohner und Touristen durch das öffentlich-rechtliche Kreditinstitut gesucht. "Wir arbeiten an einer Lösung für Bertsdorf-Hörnitz", sagte Bernd Lange (CDU), Landrat und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, kürzlich bei einem Treffen der Christdemokraten in der Gemeinde. So hat er Vorstandschef Michael Bräuer gebeten zu prüfen, ob der Sparkassenbus nicht künftig in Hörnitz regelmäßig Station machen kann. Außerdem hat der Landtagsabgeordnete Stephan Meyer (CDU) eigenen Angaben zufolge die Betreiber des Schlosshotels und die Sparkasse zusammengebracht, um gemeinsam zu überlegen, ob Einwohner und Touristen künftig an der Rezeption Geld abheben könnten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden