merken
PLUS Bautzen

Das ist neu im Kornmarkt-Center

Bequeme Sitzgelegenheiten, eine bessere Ausschilderung, mehr Farbe auf den Parkdecks: Die Ladenpassage bietet jetzt mehr Komfort.

Die neue Familientoilette im Kornmarkt-Center wird von der Gebäudereinigerin Anja Köhler betreut.
Die neue Familientoilette im Kornmarkt-Center wird von der Gebäudereinigerin Anja Köhler betreut. © Carmen Schumann

Bautzen. Das Kornmarkt-Center ist nun schon 19 Jahre alt. Da war mal eine Frischekur angezeigt. Eines der größten Vorhaben, die nun abgeschlossen sind, war die Sanierung der sanitären Einrichtungen. Seit Mitte August mussten die Kunden deshalb für die dringenden Bedürfnisse einen Sanitärcontainer nutzen, der neben dem Gebäude auf der Schulstraße aufgestellt wurde. Das ist jetzt Geschichte. Die erneuerten WCs sind richtig schick geworden. Da macht es auch für Gebäudereinigerin Anja Köhler Spaß, hier zu arbeiten. Und wie Center-Manager Christian Polkow sagt, hat die Kundenbefragung aus der letzten Woche gezeigt, dass die Besucher des Einkaufszentrums mit den Neuerungen sehr zufrieden sind. Nun sind hier nur noch kleinere Restarbeiten zu erledigen, was aber in der Nacht erfolgt, damit die Center-Kunden davon nicht beeinträchtigt werden.

Auch an Babykost ist gedacht

Alle Toiletten entsprechen jetzt dem neuesten Stand der Technik. So sind beispielsweise – einem neuen Trend folgend – die Waschbecken eckig und die Fliesen großformatig. Doch wie Christian Polkow sagt, sind die sanitären Anlagen nicht nur äußerlich eine Augenweide, sondern auch das gesamte Innenleben wurde komplett erneuert. Besonders stolz ist der Center-Manager auf das neue Familien-WC, das den Bedürfnissen von jungen Leuten mit kleinen Kindern entgegenkommt. So ist es beispielsweise bequem mit dem Kinderwagen zu befahren. Für die Kleinen gibt es nicht nur ein kleines Toilettenbecken, sondern auch ein niedrig angebrachtes Waschbecken. Zum Windeln-Wechseln steht ein Wickeltisch zur Verfügung. Und selbst die Babykost kann man hier warm machen. Dafür wurde extra eine Mikrowelle installiert. Den Schlüssel für das Familien-WC kann man sich bei den Gebäudereinigerinnen, die die Anlage betreuen, abholen.

Autohaus Dresden
Eines der besten Autohäuser in Deutschland
Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Im Zuge der Umbaumaßnahmen sind auch neue bequem gepolsterte Sitzgelegenheiten mit Rückenlehnen aufgestellt worden. In den nächsten Wochen erfolgt noch der Einbau einer speziellen Beleuchtung in den Lichthöfen. Modernisiert werden in diesem Zusammenhang auch noch die Informationswand im Erdgeschoss und der Gutschein-Verkaufsstand am Center-Management.

Spielecke kommt bis Jahresende

Ebenfalls noch geplant ist die Einrichtung einer großzügigen Kinderspielecke, die ihren Platz im Untergeschoss gegenüber den Fahrstühlen finden wird. Christian Polkow geht davon aus, dass die Spielecke bis zum Jahresende fertig wird. Welche Attraktionen es dort geben wird, davon sollten sich die Eltern überraschen lassen, sagt der Center-Manager voller Vorfreude.

Ebenfalls im Zuge der Umbauarbeiten sind Verbesserungen auf den Parkdecks eingeführt worden. Die Wände sind im unteren Parkdeck in einem kräftigen Rot gestrichen worden und im oberen Bereich in Grün. Die Foyer-Bereiche sind farblich ebenfalls aufgefrischt worden. Zur besseren Orientierung brachte man auf dem Boden Markierungen an, die den kürzesten Weg zu den Zugängen in die Ladenstraße weisen. Diese weißen Bahnen dienen außerdem der Stärkung des Sicherheitsgefühls, weil sie die Bereiche für Fußgänger und Autofahrer klar trennen. Im ganzen Haus sind zudem die Orientierungstafeln ausgewechselt worden, die nicht mehr wir früher gelb sind, sondern schwarz und eine moderne Anmutung aufweisen. Zurzeit legt das Center nun Stück für Stück auch sein weihnachtliches Outfit an.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier. 

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen