SZ + Dresden
Merken

Auf der Corona-Ausfahrt erwischt

Verkehrskontrolle in Dresden. Die Polizei will einen Biker anhalten, doch der Mann gibt Gas. Schlau war das nicht.

Von Alexander Schneider
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nur sechs Wochen nach einer illegalen Corona-Ausfahrt musste sich ein 30-jähriger aus Bannewitz vor dem Amtsgericht Dresden dafür verantworten. Angeblich hatte er an einem verbotenen Wettrennen teilgenommen.
Nur sechs Wochen nach einer illegalen Corona-Ausfahrt musste sich ein 30-jähriger aus Bannewitz vor dem Amtsgericht Dresden dafür verantworten. Angeblich hatte er an einem verbotenen Wettrennen teilgenommen. © Archiv/Tino Plunert

Dresden. Ein 30-jähriger Motorrad-Fahrer hat mit einer sportlichen Einlage verhindert, dass die Polizisten das Nummernschild seiner Triumph-Maschine erkennen konnten. Er verdeckte das Kennzeichen mit seinem Fuß, während er den Beamten mit der Keller ignorierte und in der Kontrollstelle Gas gab. Peinlich: Er ist ein Dekra-Gutachter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Dresden