merken
PLUS

Kreis will Flüchtlingen Freizeitangebote machen

Löbau. Der Landkreis bittet darum, dass Löbauer Vereine oder auch andere Institutionen Asylbewerbern kostenlos die Möglichkeit bieten, beispielsweise Sportplätze zu nutzen, um Volleyball, Fußball oder Ähnliches spielen zu können.

Löbau. Der Landkreis bittet darum, dass Löbauer Vereine oder auch andere Institutionen Asylbewerbern kostenlos die Möglichkeit bieten, beispielsweise Sportplätze zu nutzen, um Volleyball, Fußball oder Ähnliches spielen zu können. Das sagte Landkreis-Dezernent Werner Genau vor kurzer Zeit bei einer Begehung im Löbauer Asylbewerberheim. Ihm ist daran gelegen, den Neuankömmlingen eine Beschäftigung und eine Tagesstruktur zu ermöglichen. Schon aus diesem Grund zeigte er sich erfreut über die verschiedenen Sprachkurse, die in Löbau angeboten werden. Künftig soll es auch Arbeitsgelegenheiten für Asylbewerber geben. Das wird aber insgesamt nur einige Dutzend betreffen. Daher hofft Genau darauf, dass es im Raum Löbau bald auch Angebote zur kostenlosen Freizeitgestaltung geben kann.

Von Landkreisseite ist hinter dem Heim in der Georgewitzer Straße 44 ein Spielplatz errichtet worden, der öffentlich und frei zugänglich ist, bei dem die Verwaltung aber eben auch Flüchtlingsfamilien im Blick hatte. Der Spielplatz ist so gut wie fertig und soll im Frühjahr offiziell eingeweiht und dann auch fürs reguläre Bespielen freigegeben werden. In diesem Sinn begrüßte es Genau auch, dass es in dem Heim ein Flüchtlingscafé gebe, das für die Menschen dort Treffpunkt und Aufenthaltsort sein kann. Das Löbauer Willkommensbündnis koordiniert zudem weitere Angebote. Beispielsweise steht ein Kochkurs in den Startlöchern. (SZ/gw)

Anzeige
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS
Große Jubiläumsaktion bei XXL KÜCHEN ASS

Zum 25-jährigen Geburtstag gibt es bei den sieben XXL KÜCHEN ASS-Fachmärkten in Sachsen den gewohnten Service und tolle Jubiläumsangebote.