merken

Kreistag entschärft Faschingsparagrafen

Karnevalsvereine im Landkreis Görlitz können aufatmen: Ihre Veranstaltungen sind als Beitrag zur Kultur nun doch förderfähig.

Gehört zum Fasching einfach dazu: Die Tänze der Funken, wie hier die der Oberlausitzer Karnevalsgesellschaft Neugersdorf. Auch der Landkreis Görlitz sieht den Karneval als Bestandteil des Brauchtums an. © Matthias Weber

Auch Faschingsvereine können jetzt eine Förderung für überregionale kulturelle Aktivitäten beim Landkreis beantragen. Mit 71 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen änderte der Kreistag am Mittwoch die Kulturförderungsrichtlinie. Der Görlitzer Kulturbürgermeister Michael Wieler enthielt sich. Landrat Bernd Lange beteuerte: „Wir wollen in keiner Weise die Arbeit der Karnevalsvereine ausgrenzen.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden